DE Login
DE

Brautkleider von Pronovias 2017: Die schönsten Designs für Ihre Hochzeit

Wir nähern uns einem weiteren Hochzeitsjahr, in dem es zahlreiche wichtige Termine für Bräute, Hochzeitsdienstleister und Fashionistas gibt – auch die Designer freuen sich schon jetzt auf spannende Modenschauen rund um den Globus und die neuesten Trends in Sachen Brautmode und -accessoires. Zu den begehrtesten Brautkleidern weltweit gehören definitiv die Modelle von Pronovias – deren Stoffe, Schnitte und Details das Herz einer jeden Braut höher schlagen lassen. Wir möchten Ihnen zeigen, was Pronovias 2017 in Sachen Brautkleider alles zu bieten hat – denn mit einem Traum in Weiß aus dem spanischen Brautmodenhaus werden Sie einen unvergesslichen Auftritt hinlegen!

Der französische Designer Hervé Moreau kreiert 2017 für das Atelier Pronovias und schickt wie gewohnt Brautkleider auf die Laufstege, die durch fließende Stoffe, geschmeidige Schnitte und eine sehr feminine Silhouette bestechen. Der Top-Designer konzentriert sich auf zeitgenössische Mode, die mit Trends aus allen wichtigen Jahrzehnten gemixt werden – so entsteht eine sehr heterogene Kollektion, die ein Brautkleid für jeden Typ anbietet – Modelle im Empire-Stil, mit voluminösen Röcken oder im Meerjungfrauen-Schnitt.

Das erste Design aus der Brautmoden-Kollektion von Pronovias 2017 heißt Eda und besticht durch einen Schnitt im Empire-Stil und eine sehr zarte Silhouette. Durch den quadratischen Ausschnitt und die feinen Stickereien wird das Brautkleid zum absoluten Hingucker – zusätzlich zum fließenden, bodenlangen Rock.

Eda. Credits: Pronovias Atelier 2017

Ein weiteres Brautkleid, das uns vom ersten Moment an fasziniert hat, ist das Brautkleid Elideth, ein Kleid in A-Linie, das aus einem exquisiten Stoffmix gearbeitet ist – Guipur, Tüll und Spitze vereinen sich zu einem zauberhaft leichten und verspielten Brautkleid. Dieses Modell hat einen Halter-Ausschnitt, der besonders gut durch die eingearbeitete Spitze zur Geltung kommt.

Ein weiteres tolles Kleid ist das Modell Eitana, das ebenfalls in A-Linie gehalten ist und einen U-Boot-Ausschnitt hat. Hier begeistert uns besonders die Kombination mit zartem Chantilly-Stoff, der für zusätzliches Volumen sorgt – ein Traum! Im ähnlichen Stil gehalten ist auch das Modell Elena, das einen klassischen Meerjungfrauen-Schnitt hat und durch florale Stickereien perfektioniert wurde.

Elideth. Credits: Pronovias Atelier 2017
Elena. Credits: Pronovias Atelier 2017
Eitana. Credits: Pronovias Atelier 2017

Der absolute Hingucker in der Pronovias Brautmoden-Kollektion 2017 ist für uns das Modell Edith – ein Kleid mit Herzausschnitt und einer Meerjungfrauen-Silhouette. Das Kleid ist aus Chantilly und Spitze gearbeitet, verzaubert durch zarte Stickereien und schmiegt sich gekonnt an die Figur der Trägerin an.

Edith. Credits: Pronovias Atelier 2017

Wie Sie sehen, stehen bei Pronovias in diesem Jahr besonders die sinnlichen Schnitte und aufwendigen Stoff-Kombinationen im Mittelpunkt. Mit dem Brautkleid Elvira setzen die Designer auf verführerische Details.

Das Brautkleid ist im Meerjungfrauen-Stil gehalten und wurde aus Guipur, Tüll und Spitze gearbeitet. Es orientiert sich mit den pompösen Details am viktorianischen Zeitalter und begeistert und besonders durch die langen Ärmel und den hohen Kragen – definitiv ein Modell, zu dem am besten eine Hochsteckfrisur getragen wird!

Elvira. Credits: Pronovias Atelier 2017

Elmira zeichnet sich durch die perfekte Symbiose aus Moderne & Klassik aus – ein bodenlanger, voluminöser Rock trifft auf ein zartes Dekolleté mit Illusions-Effekt und transparente Ärmel. Heißbegehrte Details, die durch coole Taschen komplettiert werden.

Elmira. Credits: Pronovias Atelier 2017

Die dritte Linie der Kollektion setzt sich aus einfachen Modellen zusammen, die vor allem durch zauberhafte Details bestechen. Außerdem setzen die Designer hier vor allem auf zarte Einblicke im Rückenbereich – vorne schlicht, hinten wow!

Edrei ist eines der Brautkleider, das zu dieser dritten Linie gehört, hat einen U-Boot-Ausschnitt und einen femininen Meerjungfrauen-Schnitt. Wir lieben die zarten Cup-Ärmel und den puren weißen Stoff, der hier verwendet wurde. Unser Liebling in dieser Linie bleibt aber dennoch Emelia, ein Modell, das an ihrem Hochzeitstag mit dem einem sinnlichen Rückenausschnitt definitiv für viele Komplimente sorgen wird – bei diesem Modell empfiehlt es sich auch, eine klassische Hochsteckfrisur, eventuell sogar einen Dutt zu tragen. Denn so kommen ihre zarten Schultern am besten zur Geltung!

Edrei. Credits: Pronovias Atelier 20177
Emelia. Credits: Atelier Pronovias 2017
Elia. Credits: Pronovias Atelier 2017

Im Hinblick auf die Pronovias Kollektion 2017 fällt auf, dass die Designer großen Wert auf die Kombination von edlen Stoffen gelegt haben. Zusätzlich dazu wurden aufwendige Stickereien und geniale Effekte in Gold oder Silber eingearbeitet. Den Designern war es aber genauso wichtig, dass sich die Braut an ihrem Hochzeitstag frei bewegen kann – daher sind die Stoffe oftmals auch sehr elastisch und die Schnitte zwar feminin, aber dennoch sehr bequem.

Ein tolles Brautkleid, das all diese Prioritäten perfekt in sich vereint, ist das Modell Orville. Dieses hat einen V-Ausschnitt und schimmernden Gürtel im Taillenbereich – ein Hingucker auf jeder Hochzeit! Orquidea, Olbia und Olalde sind ebenso begehrenswerte Brautkleider, die durch feine Stoffe, sinnliche Schnitte und auch einen verführerischen Rückenausschnitt bestechen.

Orbille. Credits: Pronovias 2017
Orquidea. Credits: Pronovias 2017
Olbia. Credits: Pronovias 2017
Olalde. Credits: Pronovias 2017

Orobia ist ein anderes, unschlagbares Design, das in A-Linie gehalten ist und durch den frischen V-Ausschnitt komplettiert wird. Guipur-Seide sorgt für geschmeidige Ansichten und die klare Anlehnung an Kleider im Boho-Stil wird durch die gestickten Bordüren sichtbar. Ebenso faszinierend ist auch das Brautkleid Oseleta, dessen Rock bodenlang ist und in einen zauberhaften Schleier mündet.

Orobia. Credits: Pronovias 2017
Oseleta. Credits: Pronovias 2017

Odilita ist ein Brautkleid im Empire-Stil, das durch einen tiefen V-Ausschnitt und zarte Spitze besticht. Das Kleid schmiegt sich von ganz allein an die Figur der Trägerin an und wird erst durch die besonderen Stickereien besonders interessant.

Odilia. Credits: Pronovias 2017

Auch das Brautkleid Olmedo darf in unserer Top-Liste nicht fehlen, denn es ist definitiv eines der schönsten Modelle im Prinzessinnen-Stil, das Pronovias für 2017 auf die Laufstege geschickt hat. Ein absolutes Highlight ist der zarte Gürtel im Taillenbereich, der für eine wunderschöne Figur sorgt.

Und schließlich möchten wir Ihnen auch noch ein Modell zeigen, das sich definitiv hervorragend für die zivile Trauung eignet – das Brautkleid Olga, ein süßes und sehr feminines Modell mit U-Boot-Ausschnitt und einem kurzen, voluminösen Rock.

Olmedo. Credits: Pronovias 2017
Olga. Credits: Pronovias 2017

Eine Brautmoden-Kollektion, mit der kein anderer Designer dieser Welt mithalten kann – das waren Einblicke in die verschiedenen Linien von Pronovias 2017. Brautkleider, die dem Betrachter schlichtweg den Atem rauben – welches Modell ist Ihr absoluter Favorit?

Wenn Ihnen unsere Auswahl gefallen hat, dann können Sie direkt einen Termin vereinbaren um Ihr Traumkleid anzuprobieren und professionell beraten zu werden!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos