DE Login
DE

Brautaccessoires 2014 – die Trends für das nächste Jahr

Stirnband statt Schleier: Der Stil der 20er Jahre beherrscht die Brautaccessoire-Trends im Jahr 2014. Was sonst noch angesagt ist – Zankyou hat sich umgehört.

„The Great Gatsby“ hat es uns eindeutig angetan. Der Stil der 20er Jahre spielt darin die Hauptrolle, ebenso wie auf den Laufstegen der Brautmoden-Shows für das kommende Jahr. Nicht nur die Brautkleider für 2014 sind in dem verspielt-verführerischen Stil gehalten, auch die Accessoires für die Braut kommen direkt aus den 20ern. Wir haben die wichtigsten Trends für Sie zusammengefasst:

  • Kopfschmuck
Strinbänder im Stil der 20er sind der große Brautaccessoire-Trend 2014 - Foto: La Chia Accessoires

Der größte Trend: Schleier werden immer öfter von Stirnbändern und feinem Kopfschmuck abgelöst. „Strass, Tüll und Spitze sind dabei beliebte Materialien“, so Chiara Niggeloh, Inhaberin von La Chia Accessoires und Expertin in Sachen Brautaccessoires. Ihr zur Folge werden Schleier bei traditionellen Bräuten auch im kommenden Jahr noch ein wichtiges Accessoire sein, generell würden sie aber immer seltener nachgefragt.

Neben den 20er Jahren erleben auch die wilden 60er ein Revival. Der romantische Hippie-Look ist stark im Kommen. Wichtigstes Merkmal sind die Blumen im Haar – egal ob echt oder passend zum Kleid aus Satin oder Seide.

Blumen im Haar statt dem üblichen Schleier - Foto: La Chia Accessoires

Was den Kopfschmuck angeht, sind Hüte immer seltener ein Thema. „Dieser Trend wird sich auch im kommenden Jahr fortsetzen“, meint Chiara Niggeloh.

  • Taschen und Schuhe
Handtaschen glänzen ebenfalls im Stil der 20er - Foto: La Chia Accessoires

Taschen sind immer ein Thema“, sagt die Expertin, „auch im nächsten Jahr“. So ganz ohne Handtasche kommen sich viele Bräute „nackt“ vor, zudem sind Taschen ein hübsches und vor allem praktisches Accessoire. Auch hier zieht sich der 20er Jahre-Trend durch. Spitze, Strass und kleine bunte Elemente peppen die eleganten Taschen etwas auf.

Schuhclips kommen 2014 groß raus - Foto: La Chia Accessoires

Was Schuhe angeht, sind Schuhclips der neue Trend für 2014. Die Clips werden entweder am oberen Ende oder an den Seiten der Schuhe festgemacht und sind ein kleiner Farbklecks. „Bei den Hochzeitsfotos gibt es immer öfter Detailaufnahmen der Schuhe. “Während der Bräutigam farbige Socken anhat, peppen die Bräute Ihre Schuhe mit Clips in kräftigen Farben wie Grün oder Pink auf“, erklärt Chiara Niggeloh.

  • Was Braut sonst noch schmückt
Hübsche Schirme im Spitzen-Look liegen im Trend - Foto: Sara Lobla

Neben Kopfschmuck, Taschen und Schuhen, gibt es noch zahlreiche weitere Accessoires, die den Hochzeitstag schöner machen. Handschuhe werden wir im nächsten Jahr nur noch selten sehen, dafür wird immer mehr Wert auf schöne Regenschirme gelegt. „Bei dem Wetter hier, ist das leider oft ein Muss“, meint Chiara Niggeloh. Dank hübscher Schirme mit Spitzen und im viktorianischen Stil kann man auch Regenwetter etwas Gutes abgewinnen.

Sehen Sie hier mehr von den Brautaccessoires 2015!

Kontaktieren Sie Unternehmen, die in diesem Artikel erwähnt wurden:

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos