Beauty-Countdown vor der Hochzeit: Gesicht, Haut und Haare

Ein Beautyprogramm vor der Hochzeit wirkt entspannend. Foto: Alexandra H. / pixelio.de
Ein Beautyprogramm vor der Hochzeit wirkt entspannend. Foto: Alexandra H. / pixelio.de

Das Brautkleid, den Ort der Feier und die Musik haben Sie alles schon organisiert; jetzt ist es Zeit dafür zu sorgen, dass Sie an Ihrem großen Tag toll aussehen und sich auch so fühlen. Aber es geht dabei nicht nur um Cremes und Wässerchen. Mit Ihrem Beautyprogramm sollten Sie schon drei Monate vor der Hochzeit beginnen, und zwar zunächst einmal in Form einer bewussteren Ernährung und ein paar Hautbehandlungen.

Bei der Hochzeit dreht sich alles um Gefühle, also kommen Sie schon vorher in die richtige Stimmung, lassen Sie es Körper und Seele gutgehen. Entspannende Massagen, regelmäßiger Sport wie Yoga oder Pilates und eine ausgewogene Ernährung sind einfache Beiträge dazu, und Sie werden bald den Unterschied merken: Sie sehen besser aus und fühlen sich auch so.

Dann müssen Sie sich um Ihre Haut kümmern. Normalerweise kann ein Peeling nicht schaden, das abgestorbene Hautzellen entfernt und Unreinheiten abträgt. Vergessen Sie dabei auch nicht die rauhen Körperstellen wie Knie und Ellenbogen, gerade wenn diese in Ihrem Braut-Outfit zu sehen sind.

Auch über eine Anti-Cellulite-Packung könnten Sie nachdenken, in Kombination mit Massagen. Doch fangen Sie rechtzeitig damit an, denn es dauert eine Weile bis man die Wirkung sieht.

Beauty-Programm vor der Hochzeit. Foto: Petra Bork / pixelio.de
Beauty-Programm vor der Hochzeit. Foto: Petra Bork / pixelio.de

Auch wenn Sie schon ein regelmäßiges Pflegeprogramm für Ihr Gesicht haben, sollten Sie etwa einen Monat vor der Hochzeit anfangen, dieser Partie noch etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Es gibt eine Reihe von Behandlungen, im SPA oder zu Hause, die Ihnen bei dieser Art der Hochzeitsvorbereitung helfen. Es ist wichtig, das Gesicht jeden Tag gründlich zu reinigen, und vielleicht möchten Sie einmal wöchentlich eine kosmetische Gesichtsbehandlung vornehmen lassen. Aber Vorsicht mit dem Timing! Sie wollen ja nicht zwei Tage vor der Hochzeit plötzlich lauter Pickel bekommen, also sollte der letzte Besuch bei der Kosmetikerin spätestens zwei Wochen vor der Hochzeit stattfinden.

Denken Sie dran:

·Bei fettiger Haut sind Produkte zu empfehlen, die das natürliche Gleichgewicht Ihrer Haut wiederherstellen.

·Trockene Haut dagegen braucht Produkte und Cremes, die viel Feuchtigkeit spenden und Vitamin C für eine strahlendere Haut enthalten.

Sprechen Sie mit Ihrer Kosmetikerin oder lassen Sie sich in einer Parfümerie oder Drogerie beraten. Doch beachten Sie, dass jetzt nicht die Zeit für große Veränderungen und Experimente in Ihrer Hautpflege ist! Verwenden Sie Produkte, die Ihrem Hauttyp entsprechen und vergessen Sie neben dem Gesicht auch nicht, Hals, Brust und Schultern zu pflegen.

BEAUTY-COUNTDOWN

3 Monate vorher: Achten Sie auf Ihre Ernährung, machen Sie Sport, lassen Sie sich vom Arzt durchchecken und beginnen Sie mit regelmäßigen Massagen.

2 Monate vorher: Suchen Sie sich professionellen Rat, was die Haare und Beautybehandlungen angeht.

1 Monat vorher: Gehen Sie zur kosmetischen Gesichtsbehandlung. Beginnen Sie auch, auf Ihre Nägel zu achten und lassen Sie eine Probemaniküre machen.

2 Wochen vorher: Probieren Sie beim Friseur Ihre gewünschte Brautfrisur aus und informieren Sie sich auch gleich über Haarkuren und andere Haarpflegeprodukte.

3 Tage vorher: Nun noch eine entspannende Massage, die Haarentfernung abschließen (damit eventuelle Rötungen vom Wachs oder Epilieren rechtzeitig abklingen) und vor allem: Von heute an ganz viel Schlaf!